Die Begriffe Macht und Gewalt bei Hannah Arendt und Max by Christian Schwießelmann

By Christian Schwießelmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Universität Rostock (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Hannah Arendt, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit beschäftigt sich mit zentralen Kategorien im politischen Denken von Hannah Arendt und Max Weber. In einer vergleichenden Untersuchung wird das unterschiedliche Begriffsverständnis der beiden Autoren herausgearbeitet, das vor allem aus unterschiedlichen Denktraditionen resultiert. Max Weber hat einen realistisch-soziologischen Zugang zum Thema. Gewalt und dessen monopolartige Ausübung definiert er als das wichtigste Kennzeichen des Staates. Politik wird als Kampf um die Macht im Staate interpretiert, letztlich auch als Kampf um das Herrschaftsmittel Gewalt. Hannah Arendt zieht dagegen einen klaren Trennstrich zwischen Macht und Gewalt. Ihr Machtverständnis basisiert auf dem antiken perfect der Polis. Gewalt hält sie für eine Macht zerstörende, illegitime Größe in der Politik. Im Gegensatz zu Weber betont sie die kommunikative measurement der Politik.

Show description

Read or Download Die Begriffe Macht und Gewalt bei Hannah Arendt und Max Weber (German Edition) PDF

Similar modern philosophy books

Die Begriffe Macht und Gewalt bei Hannah Arendt und Max Weber (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Universität Rostock (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Hannah Arendt, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit beschäftigt sich mit zentralen Kategorien im politischen Denken von Hannah Arendt und Max Weber.

Jeremy Bentham: Ten Critical Essays (Routledge Revivals)

Jeremy Bentham, the daddy of utilitarianism, not just created a philosophical procedure which sought a rational strategy to the issues of ethics, yet was once additionally excited by the sensible program of his theories to social reforms, management, schooling and the law.  This reissued quantity represents a finished selection of essays on Bentham’s paintings from J.

Richard Storry - Collected Writings: Volume 3 (Collected Writings of Modern Western Scholars on Japan)

This quantity of the amassed Writings of recent Western students on Japan sequence, released below the Japan Library imprint, collects the paintings of Richard Storry on contempory concerns and the background of Japan.

Hegel e la tradizione ermetica (Controluce) (Italian Edition)

L’innovativo testo di Glenn Alexander Magee afferma che Hegel fu decisamente influenzato dalla tradizione ermetica, una linea di pensiero che ha le sue radici nell’Egitto greco-romano. Magee tratta dell’influsso di Hegel su pensatori ermetici quali Baader, Böhme e Paracelso, oltre all’attrazione che su di lui esercitarono i fenomeni occulti e paranormali.

Extra resources for Die Begriffe Macht und Gewalt bei Hannah Arendt und Max Weber (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 7 votes